Sicherheitsvorschriften für die Russkiy Toy! » Russkiy Toy,Russischer Toy,VDH/ FCI. Russkiy Toy,Russkiytoy,Russian Toy,Russischer Toy,VDH,FCI.
Miledi vom Grand-Toy
Miledi vom Grand-Toy
 
Russkiy Toy Lada
Russkiy Toy Lada
 
Russkiy Toy:Nikol vom Grand-Toy
Russkiy Toy:Nikol vom Grand-Toy
 
Nikol vom Grand-Toy
Nikol vom Grand-Toy
 
Jan Loren
Jan Loren
 

 


 

RUSSKIY TOY
RUSSKIY TOY vom Grand-Toy.FCI/VDH

Kennel Grand-Toy

 

Top

 
 
Alle Rechte Vorbehalten. Die Grafiken , Fotos und Text auf diesen Website durfen nicht ohne Ausdruckliche Erlaubnis kopiert oder weiterverwendet werden. Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschutzt. Eine kommerzielle Weitervermarktung des Inhalts ist untersagt.
Copyright ©Zwinger Grand-Toy. 2010-2019
All rights reserved.










Sicherheitsvorschriften für die Russkiy Toy!

Hilfreiche Tips

Während der Anwesenheit in der Wohnung, schaut genau unter die Füße. Rennt nicht zum Telefon oder um die Haustür aufzumachen. Geht nie rückwärts, ohne nach hinten geschaut zu haben.
Schlag die Tür nicht zu. Macht diese langsam und vorsichtig zu. Aber nur dann, wenn Ihr euch versichert habt, dass der kleine Liebling nicht hinter Euch her ist.
Alle elektrischen Kabel sollten aufgeräumt sein und nicht einfach so rumliegen.
Vergewissert Euch, dass in der Wohnung keine Stellen oder Öffnungen sind, wo der Hund rein- aber nicht rauskommen kann.
Beim Gassigehen seit vorsichtig. Lasst keine großen Hunde an den Kleinen ran, auch wenn deren Herrchen der Meinung
ist, dass sein Hund lieb ist und keinem was antut. Wenn Ihr am Horizont einen großen Hund sieht, nimmt den Kleinen auf die Hände.
Lehrt den Kleinen sofort auf Ihren Ruf zu reagieren, denn es ist lebenswichtig.
Nicht weit von der Stelle des Welpen, legt eine Zeitung, es kann aber auch ein Katzenklo sein, hin. Nach Schlaf, Essen und verschieden Aktivitäten setzt denn Kleinen da drauf. Er sollte nicht von der Zeitung weggehen. Sieht Ihr aber, dass der Welpe auf einer Stelle rumtänzelt, setzt ihn auf die Zeitung oder ins Katzenklo. Sobald er das erforderliche macht, lobt und streichelt ihn. Auf keinen Fall dürft Ihr ihn mit der Nase in die Pfütze oder das Häufchen reintupfen. Es ist erstens unhygienisch und zweitens verletzend und erniedrigend. Nach einiger Zeit wird der Kleine selber seine Sachen erledigen, ohne dass man diesen darauf hinweist. Wenn Ihnen weiterhin mal nicht möglich sein wird, mit dem Hund Gassi zu gehen, dann wird dieser mit der Zeitung zufrieden sein.
Wenn der Welpe was gemacht hat, was er nicht sollte, reicht es ihn einfach mit strenger Stimme darauf hinweisen. Die Russkiy Toy können die verschiedenen Töne, Schwankungen in der Stimme seines Herrchens leicht erkennen. Wenn aber ein „schwerwiegender Fehler“ vorkommt, reicht es dem Kleinen mit einer in ein Rohr zusammen gewickelten Zeitung, im Zeitpunkt des Geschehens, einen Klaps auf den Po zu verpassen. Der Klang des leichten Schlages ist eine Strafe genug. Bestrafen sollte man aber nur in wichtigen oder besser gesagt nur bei schwerwiegenden Fehlern und nur zu dem Zeitpunkt wenn der Fehler begangen wird. Straft man den Welpen aber nachdem er einen Fehler begangen hat, weiß er nicht wieso er bestraft wird und beleidigt sich wegen der geschehenen Ungerechtigkeit.
Betreuung
Das Fell eines Russkiy Toy braucht keine besondere Pflege. Es ist erforderlich mindestens zweimal in der Woche den Kleinen zu kämmen. Man muss die Hunde von Welpehalter an die Pflege angewöhnen. Besonders muss man auf den Bereich hinter und unter den Ohren achten. In diesem Bereich sind die Haare besonders fein und damit auch empfindlich. Hier entstehen viele Knoten. Eilt euch nicht diese abzuschneiden. Versucht diese zuerst mit Fingern zu lösen und dann zu kämmen.
Es ist nicht nötig den Hund oft zu waschen. Der Russkiy Toy hat keinen spezifischen Geruch eines Hunden. Die häufige Wäsche beschädigt die schützende Schicht, welche jedes Härchen bedeckt und beschädigt die Balance des Fettes auf der zarten Haut. Den Hund muss man einmal im Laufe von zwei Monaten waschen. Ansonsten nach jedem Spaziergang die Pfoten im einfachen Wasser ohne Seife waschen. Die Bereiche wie Bauch, Po und den Genetalbereich öfters nach Bedarf mit Shampoo waschen. Wichtig ist beim Bad des Hundes, dass man Shampoos die für Hunde bestimmt sind,
benutzt. Der Mensch und der Hund haben unterschiedliche Haar- und Hautstrukturen. Also immer darauf achten. Sehr wichtig muss man auf die Augen und das Fell um die Augen achten.Die Ohren muss man mindestens einmal in der Woche anschauen. Sind diese sauber und rosa, und haben eine geringe Menge von Ohrenschmalz, dann ist alle in Ordnung. Tritt aber das Gegenteil auf, dann müssen die Ohren mit bestimmtem Lotion und eine Wattestäbchen gesäubert werden. Sollte im Laufe von nächsten zwei bis drei Tage sich nichts ändern, dann sollte man einen Tierarzt aufzusuchen. Sehr wichtig ist es den Hund an das Zähneputzen und an die Zahnkontrolle zu gewöhnen.
Besser ist es noch den Welpen an das Zähneputzen zu gewöhnen, indem man zwei bis drei Mal seine Zähen mit einer Zahnpaste für Hunde putzt. Einmal im Monat muss man die Nägel anschneiden, wobei man dafür extra Scheren immer bereithalten sollte. Die Scheren, mit welchen wir uns die Nägel pflegen beschädigen den Nagel. Man muss sich Zeit lassen und ganz vorsichtig diese abschneiden. Verletzt man den Kleinen, wird er immer Angst vor dieser Prozedur haben. Es ist wichtig vor ersten Impfung Drontal - Junior zu geben. Bei heißen Sommertagen muss man darauf achten, dass es dem Kleinen nicht heiß ist. Man sollte sich nicht lange oder überhaupt nicht in heißen Räumen aufhalten. Bei der Hitze immer wieder den Kopf, die Brust und in der Leiste den Hund mit kühlem Wasser befeuchten. Es wird empfohlen einen kühlem Tuch immer dabeizuhaben und bei starker Hitze den Hund in diesen einwickeln.

Для содержимого этой страницы требуется более новая версия Adobe Flash Player.

Получить проигрыватель Adobe Flash Player

 

 
 


Fotogalerie | Aktuell | Uber Uns | Unsere Hunde | Kontakt


RUSSKIY TOY

Kennel Grand-Toy.FCI/VDH

Made in Germany